#1 | Mittwoch, 13. Juli
Introduktion, über Sound … ein Rundumschlag, Themenübersicht, erste Experimente.

#2 | Mittwoch, 7. September
Digitaler Sound, digitale Medien, Formate und deren Eigenheiten sowie typische digitale Sounderzeuger, Sampling, FM-Synthesizer und die Möglichkeiten der digitalen Modifikation.

#3 | Mittwoch, 5. Oktober
Wellenformen, Obertöne, Additive Synthese, ein (fast) universelles Konzept, Zeit/Frequenz Transformation

#4 | Mittwoch, 2. November
Noise is (not) Noise, Filter, Zufall und Rauschen, Transienten

#5 | Mittwoch, 7. Dezember
Analog Session, Aufbau traditioneller Analog Synthesizer und Modularsysteme, Virtual Analog, Drum Synth, Voltage/Signal Flow, VCO, VCF, VCA, LFO, EG, Vocoder, DIY

#6 | Mittwoch, 4. Januar
Zeitbasierte Effekte, Echo, Hall, Chorus, Phaser, Flanger, AM, FM, PM

#7 | Mittwoch, 1. Februar
Akustik, Raum, psychoakustische Effekte, Impulse Response Raumsimulation, Mono, Stereo, Quadro, Kunstkopfstereophonie, Wavefield

#8 | Mittwoch, 1. März
Sound by Algorithm, Soundccapes, Sound aus Millionen von Partikeln, Random Sound and Music Generation, Patterns, Expressions

#9 | Mittwoch, 5. April
Sound in Komposition, Film und Performance … Vorbereitung für Performance

#10 | Mittwoch, 3. Mai
Freies Thema, praktizieren, experimentieren, üben …

Im Juli 2017 – SoundCodes~ Konzert #1
Teilnehmer(innen) des Workshops und 1 bis 2 eingeladene Künstler(innen) treten auf. Abendveranstaltung mit Freunden und Publikum.